Sportmentoring / Mentalcoaching: Betreuung, Beratung und Begleitung

Möchtest du mental stärker werden? Kommst du in deiner Sportart nicht weiter? Bist du an gewissen Punkten immer wieder blockiert? Das SRS-Sportmentoring ist unsere ganzheitliche Beratung und Begleitung für Sportler/-innen aller Leistungsstufen. Es ist ein Mentalcoaching in ganz unterschiedlicher Frequenz und Form, in dem wir gemeinsam an solchen Themen arbeiten.

Das SRS Sportmentoring richtet sich an Wettkampf- bis Profisportler, Nachwuchsathleten, Sportteams, Eltern und Trainer. Bei jugendlichen Athleten wird ein Mentoring nach Wunsch mit den Eltern gestartet (Erstgespräch), die weiteren Gespräche finden in der Regel zwischen Mentor und Athlet statt.

Dauer, Form und Inhalte sind sehr individuell. Es kann eine befristete Beratung sein oder eine längerfristige Betreuung, zum Beispiel auf einen sportlichen Höhepunkt hin.

Mögliche Themen: Umgang mit Emotionen wie z.B. Ängsten; Stärkung des Selbstvertrauens; Umgang mit Verletzungen; Mentale Stärke üben; Planung des Karrieren-Endes. Unser Sportmentoring-Angebot kann einen konkreten Einbezug des christlichen Glaubens haben, muss aber nicht.

Die Kosten sind sehr individuell – abhängig von Umfang und Bedarf. Eine Klärung gibts in der Regel nach dem ersten Gespräch.

Voraussetzung: Motivation für ein Mentoring, Bereitschaft zur Veränderung und Freiwilligkeit.

Wir bieten dir Vertraulichkeit, Verantwortung, aktive Gestaltung des Prozesses, eine gleichwertige Beziehung und eine Qualitäts­sicherung.

Der Ort eines Mentorings ist auch sehr individuell, das wird im Erstgespräch geklärt. Der übliche Ablauf unseres Sportmentoring-Angebots sieht etwa so aus:

Fragen? Kontaktiere uns einfach. Nach einem ersten Telefon gibts in der Regel ein Erstgespräch vor Ort, dieses ist ohne jede Verpflichtung. 

Koordination des SRS-Sportmentorings:
Andrea Jenzer, Psychologin im Sport, MSc, Mitglied FSP und SASP
andrea.jenzer@srsonline.ch