Sportlergottesdienst vom 12. Dezember: ABGESAGT

Leider müssen wir hier mitteilen, dass der Dezember-Sportlergottesdienst ausfällt.

Wir erachten es aufgrund der verschlechterten epidemiologischen Lage und der neu geltenden Schutzmassnahmen als nicht verantwortbar, den Sportlergottesdienst durchzuführen.

Es gibt auch keinen Ersatz.

Was weitergeht, sind unsere online-Impulse, teils als Videoclip. Wenn du unseren Newsletter abonniert hast [>], erhältst du sie.

Wir danken für dein Verständnis und wünschen dir eine erfüllte, gesegnete Weihnachtszeit und einen ermutigenden Jahreswechsel.
Wir freuen uns auf viele gemeinsame sportliche Erlebnisse im 2022!


Dies WÄRE das Programm gewesen. Evtl. holen wir es auf irgendeine Art nach –

SPORTLERGOTTESDIENST: The Power of Love

Sportpfarrer
Schabi Berger

Love ist ein grosses Wort. Man hörte es oft und jeder hat eine Meinung, was der Begriff alles beinhaltet. Im Sport hingegen sind interessanterweise ganz andere Begriffe prägend: Erfolg, Leistung, Selbstvertrauen, Energie, Motivation, Disziplin. Von Liebe, von Power of Love keine Spur!

Und trotzdem bezeugen Menschen und Sportler/-innen, die von Gottes Liebe «bepowert» sind, dass die damit gewonnenen Erfahrungen sie in allen Bereichen ihres Leben inklusive im Sport stark beflügelt haben.

Warum dies so ist und wie es zur Erfahrung «Power of Love» kommen kann, wollen wir am nächsten Sportlergottesdient aufzeigen.